Kunstscheune Radbruch

Ausstellungen für zeitgenössische Kunst

Kunstscheune Radbruch Logo

6. Ausstellung 2013 - 50 Jahre Plakat

Von ganz gewöhnlichen aufrufen und Werbeplakaten bis zu hochartifiziellen Künstler-plakaten sieht man in dieser Ausstellung Alles, was in 50 Jahren die Öffentlichkeit beim Kaufverhalten beeinflussen, zu Veranstaltungen einladen, zu Aktionen aufrufen oder Probleme im Städtebau, Umweltschutz u. a. in den Fokus rücken sollte.

So kann man in dieser bunt zusammengewür-felten, eher zufälligen Ansammlung von Plakaten schlaglichtartig ganz en Passant 50 Jahre gesell-schaftliche Entwicklung mitverfolgen. Außerdem werden interessierte Betrachter auch entdecken, dass vor Einzug der Computertechnologie in die Werbebranche unzählige Grafiker mit viel Geschick und Einfallsreichtum Plakaten oft ein unverwechselbares Image gaben. Wovon heute meist nur wenig übrig geblieben ist!

Plakat der Ausstellung '50 Jahre Plakat'

Die früher meist einfachen Slogans sind unter dem Einfluss der Werbewirtschaft mit ihren eigens angestellten Psychologen vieldeutiger und raffinierter geworden und bedienen sich anderer Sprachen, meist der englischen, um bestimmte Zielgruppen anzusprechen und immer ganz topaktuell zu erscheinen.

Themen der Ausstellung:

  • Schrift im Plakat

  • Photographie im Plakat

  • Polnische Plakatkunst

  • Atomenergie

  • Alternativen

  • Rettet die Elbe

  • Wohnen oder Weichen

  • Internationale Solidarität

  • Chaoten + Extremisten

  • Konzert

  • Theater + Film

  • Künstlerplakate

  • Werben für Kunst

  • Polizei + Militär

  • Kinder … Kinder

  • Provokation

  • Kunst = Seife

  • Die Lehrlingsrolle

Die Ausstellung versucht, diese verschiedenen Entwicklungen aufzuzeigen und nachvollziehbar zu machen. Ergänzt wird das Ganze mit einer Dia-Show, in der vor allem Plakate für Waschmittel und Zigaretten aus den 60er und 70er Jahren der heute üblichen Werbung im öffentlichen Raum der Städte gegenübergestellt werden. Sei es mit großflächigen Plakaten, bewegten Rollplakaten oder mit der modernisierten guten alten Litfaßsäule.

Plakate zum Thema 'Alternativen'
Alternativen
Plakate zum Thema 'Bunte Kinderwelt'
Bunte Kinderwelt
Plakate zum Thema 'Chaoten und Extremisten'
Chaoten und Extremisten
Plakate zum Thema 'Rettet die Elbe'
Rettet die Elbe

Die Plakate in der Ausstellung kommen zum größten Teil aus Deutschland, einige aus dem europäischen Ausland, besonders aus Polen.

Fast alle entstammen der Sammlung von Walter Knolle, andere von div. Leihgebern (Helmut Häuser, Alexandra und Hartwig Zillmer, …).

Bei Interesse können Plakate der Ausstellung gegen angemessene Spende erworben werden. Der Eintritt zur Ausstellung ist frei, Spenden sind aber erwünscht. Fotografieren ist erlaubt.

Die Ausstellung ist geöffnet vom 25.5 – 23.6.2013, jeweils Samstag und Sonntag von 15 – 18 Uhr.
Nach telefonischer Vereinbarung auch zu anderen Zeiten und bis 7.7.2013.